Donnerstag, 4. Mai 2006

Popetown: That was all the fuss about?

Aus der Kategorie abhaken und vergessen

Heute Abend habe ich die erste und vorerst wohl auch letzte Ausstrahlung der "Papstatire" Popetown auf MTV gesehen. Die Sendung war, wie angekündigt, in eine Live-Diskussion eingebunden.

Die Folge war meiner Meinung nach platt, dumm, langweilig und alles andere als witzig. Es war nun auch wirklich keine Satire im eigentlichen Sinne, denn das was man dort sah, hatte keinen erkennbaren Bezug zu realer und berechtigter Kritik am Apperat der katholischen Kirche. Es blieb bei infantilem Rumgeblödel auf pubertärem Niveau. Das Alter der Serie (die ersten Folgen entstanden 2003) merkte man Popetown dann auch an. Im Licht aktueller Debatten wie dem Karikaturenstreit wäre das Cartoon sicher anders konzipiert worden.

Recht interessant war allerdings die Live-Diskussion, zu der leider kein Unionsvertreter kommen wollte. Sie machte eines klar: Bei aller Diskussion über Werte, religiöse Gefühle und der Strafbarkeit von Blasphemie: Am Ende entscheiden weder Gerichte, noch religiöse Gefühle oder ein gesellschaftlicher Konsens über die Ausstrahlung. Wichtig ist allein, ob die Werbeindustrie im Umfeld der Serie werben möchte oder nicht.

Eine Verletzung religiöser Gefühle konnte ich nun wirklich nicht erkennen, vor allem wenn man beispielsweise die weitaus bissigeren Folgen zum Thema in der Serie Southpark dagegenhält.

Die reichsten Verbrecher der Welt

Die fünf wertvollsten Konzerne der Welt
Quelle: SPON

Um es mit Fefes Worten zusammenzufassen: "Von den fünf wertvollsten Unternehmen der Welt... sind drei Ölfirmen und zwei Monopole."

Zu Gazprom braucht man wohl nichts mehr zu sagen. Zu Microsoft auch nicht. Und zum General-Electric-Kartell empfehle ich diesen kurzen Text aus der Zeit.

Drogen im Wahlkampf und anderswo

In Südamerika passiert zur Zeit einiges, was den USA nicht passt. Vorläufiger Gipfel der südamerikanischen Entwicklung ist die Verstaatlichung der bolivianischen Ölindustrie.

Auch die Ankündung von Mexikos Regierungschef, Drogen aller Art für den privaten Konsum zu entkriminalisieren dürfte den USA nicht gefallen. Doch Drogen spielen nicht nur im mexikanischen Wahlkampf eine Rolle. Auch Israels an der neuen Regierung beteiligte Rentnerpartei wirbt mit dem Slogan "Gib dem Alten einen Joint" und wird dafür vor allem von Jungen gewählt.

In Deutschland werden derweil die Kiffer immer jünger und die Zahl der Drogentote sank 2005 weiter auf den niedrigsten Stand seit 1989.

Die Drogenhysterie der 1930er Jahre in den USA ist Gegenstand der aktuellen Kömodie Kifferwahn, die gerade in den deutschen Kinos angelaufen ist.

FUCKUP Weblog

Zeitgeist-Blog und Meta-Medium

FUCKUP (First Universal Cybernetic-Kinetic Ultra-Micro Programmer) ist der fiktive Computer von Captain Hagbard Celine. FUCKUP, der sich auf dem goldenen U-Boot Leif Erikson befindet, ermittelt ständig, mittels eines virtuellen I Ging, die Wahrscheinlichkeit für den Ausbruch des 3. Weltkriegs. (Wikipedia)

Wir haben hochgeladen! kulturflatrate_button

Anzeige

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Novel Dewasa | Cerita...
very interesting article and contain useful information....
novelhot - 25. Jan, 20:16
Very nice blog, it contains...
Very nice blog, it contains lot of informations. Articles...
Cerita Sex (Gast) - 12. Okt, 08:50
Kisah Sex Nyata | Cerita...
Cerita Dewasa, Cerita Sex, Cerita Mesum, Cerita Bokep,...
Cerita Dewasa (Gast) - 12. Okt, 08:47
Prediksi Togel | Bocoran...
Prediksi Togel Hari Ini | Keluaran Angka Jitu | Ramalan...
Togel Hari Ini (Gast) - 12. Okt, 08:45
Cerita Sex, Cerita Dewasa,...
Very nice blog, it contains lot of informations. Articles...
critasex - 7. Okt, 19:47

Suche

 

Status

Online seit 4331 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 25. Jan, 20:16

Archiv

Mai 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 
 2 
 3 
 5 
 7 
10
11
12
13
15
17
18
20
21
23
24
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 

Credits


Bloginternes
Blogosphäre
Computer
Datenschutz
Disclaimer
Frisch aus dem Archiv
Fun
Geschmacklos
Gesellschaft
Kultur
Kurioses
Lokales
Markt und Konsum
Medien
Medienumschau
Musik
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren