Freitag, 14. April 2006

Die Welt atmet auf: Bye, bye, Berlusconi

Noch immer schnaubt er vor Wut und ruft "Wahlbetrug!" in die Welt hinaus. Doch längst hat er erkannt, dass das düstere Berlusconi-Zeitalter sich dem Ende zuneigt. Deshalb hat er auch bereits Pläne geschmiedet wie er sein Medien-Imperium vor Gesetzen der neuen Regierung schützen kann. Der Trubel um angeblich zehntausende zu überprüfende Wahlzettel hat sich derweil übrigens auch als einer seiner Tricks herausgestellt. Sie gehen auf einen "Betriebsfehler" in Berlusconis Innenministerium zurück.

Bye Bye Berlusconi!

Ubisoft gibt StarForce-Malware den Laufpass

StarForce ist eine Kopierschutzsoftware der russischen Firma Protection Technology. Schützen sollen die Kopierschutzmechanismen vor allem die Industrie - mit den User des u.a. in Ubisoft-Produkten eingesetzten Kopierschutzes geht man weniger schützend um.

StarForce installierte heimlich Systemtreiber, die ein Sicherheitsrisiko darstellen und auch dann nicht vom System entfernt werden, wenn die dazugehörige Software längst deinstalliert ist. In einigen Fällen sollen die heimlich installierten Systemkomponenten auch zu einer Zerstörung des Systems geführt haben. Auf die möglichen Sicherheitslücken reagierte Protection Technology gelassen:

So konnte man durch Hacking bei einer frühen Version des Kopierschutzes Administratorrechte in einem Windowssystem erlangen, selbst wenn man über einen eingeschränkten Account eingeloggt war. Die behobene Sicherheitslücke wurde von dem Hersteller dennoch nicht als kritisch eingestuft, da laut Ihren Aussagen ohnehin die meisten Anwender mit Administratorrechten arbeiten. Frei nach der Devise: Herstellerschutz vor Anwenderschutz.
Quelle: pc-intern.com

Außerdem zeichnete sich die russische Firma durch ein sehr aktives und agressives Marketing aus. Weil die Macher des Strategiespiels Galatic Civilizations 2 auf einen Kopierschutz verzichteten, begann das Unternehmen Bittorrent-Links zu illegalen Kopien des Spiels zu vebreiten. Nach dem Motto: Seht her, was passiert, wenn ihr der Kopierschutzmafia kein Schutzgeld zahlt.

Und nachdem Boing Boing negativ über das System berichtete drohte man den Bloggern mit rechtlichen Schritten.

Aber es gibt gute Nachrichten: Nachdem aufgrund der illegal installierten Systemtreiber eine Sammelklage gegen Ubisoft eingereicht wurde, will der Spielehersteller künftig auf StarForce verzichten. Das goldene Zeitalter ohne Kundengängelung ist allerdings nicht angebrochen: Man will auf ein alternatives System setzen.

Popetown: Wie frei ist der Westen wirklich?

Mohammed-Karikaturen hui, Papst-Satire pfui?

Im Streit um die Mohammed-Karikaturen wurde auch und gerade von konservativer Seite die Meinungsfreiheit als ein besonderes Merkmal der westlichen Staaten beschworen. Sie gelte auch dann, wenn es um religiöse Satire geht. Doch auch in vielen Staaten Europas, u.a. in Deutschland, wird die Meinungsfreiheit teilweise niedriger gewichtet als religiöse Gefühle. Das Erzbistum München und Freising will die MTV-Sendung Popetown sowie Werbung dafür nun gerichtlich in Deutschland verbieten lassen. Edmund Stoiber, einer der Chefbeschwörer der Meinungsfreiheit, als es noch um den Fall der dänischen Karikaturen ging, schließt sich nun den Verbotsforderungen an:

Während Giglinger sich auf die Meinungs-, Presse- und Kunstfreiheit beruft und an der Ausstrahlung festhalten will, schloss sich der CSU-Vorsitzende Edmund Stoiber den Kritikern an: Er forderte im "Focus", künftig die Beleidigung religiöser Gefühle schärfer zu ahnden.
Quelle: SPON

Genauso befremdlich erscheint es mir, wenn Leute aus einer ähnlichen Ecke, die sonst eher ... äh ... eher traditionellen Rollenbildern anhängen, auf einmal die Thematisierung der Unterdrückung von Frauen im Islam für ganz besonders wichtig halten. Oder ausgerechnet Nobert Geis die Tolerierung von Homosexualität und Nacktheit als wichtige Werte des Westens erkennt.

Antiliberale Tendenzen im Islam sind ein wichtiges Thema. Aber gewisse Leute sollten sich da einfach mal zurückhalten oder ihre Haltung im Bezug auf den eigenen Kulturkreis überdenken.

Nachtrag vom 15. April 2006:

CSU-Chef Edmund Stoiber sprach von einem „üblen Angriff auf viele Menschen unter dem Deckmantel der Satire”.
Quelle: FAZ.NET

Haben die Mullahs nicht genauso argumentiert?

Nachtrag vom 19. April 2006:
Aufgrund des Papstcartoons will Bayern nun offenbar religiöse Satire generell unter Strafe stellen. MTV zeigt sich indessen offenbar kompromissbereit.

FUCKUP Weblog

Zeitgeist-Blog und Meta-Medium

FUCKUP (First Universal Cybernetic-Kinetic Ultra-Micro Programmer) ist der fiktive Computer von Captain Hagbard Celine. FUCKUP, der sich auf dem goldenen U-Boot Leif Erikson befindet, ermittelt ständig, mittels eines virtuellen I Ging, die Wahrscheinlichkeit für den Ausbruch des 3. Weltkriegs. (Wikipedia)

Wir haben hochgeladen! kulturflatrate_button

Anzeige

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

def
,,, solid gold
mochi - 23. Jul, 03:41
HGPOKER JUDI POKER ONLINE
SEE MY ALL SITE SIR :D judi poker online judi online Poker...
Poker Uang Asli (Gast) - 10. Jul, 07:10
mes
восстановление...
max (Gast) - 5. Apr, 11:25
Novel Dewasa | Cerita...
very interesting article and contain useful information....
novelhot - 25. Jan, 20:16
Very nice blog, it contains...
Very nice blog, it contains lot of informations. Articles...
Cerita Sex (Gast) - 12. Okt, 08:50

Suche

 

Status

Online seit 4452 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 23. Jul, 03:41

Archiv

April 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 2 
 7 
 8 
 9 
12
15
16
18
21
22
23
24
30
 

Credits


Bloginternes
Blogosphäre
Computer
Datenschutz
Disclaimer
Frisch aus dem Archiv
Fun
Geschmacklos
Gesellschaft
Kultur
Kurioses
Lokales
Markt und Konsum
Medien
Medienumschau
Musik
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren