Mittwoch, 21. Dezember 2005

Kissenschlacht in Düsseldorf?

Das habe ich per Mail bekommen.

Pillowfight duesseldorf 1

Dazu:

Soll die grösste Kissenschlacht der Welt werden, zusammen mit London, quasi zeitgleich!
Also bis Freitag in Düsseldorf!
Lg

Betreff: RE: Kissenschlacht am 22.12.05, am Burgplatz, 19: 34

>
> Hallo
>
> Am 22 Dezember gibt es Kissenchlacht
>
> um 19 : 34
>
> Am Burgplatz
>
>
>
> XXXXXXXXX
>
> Nika

Ho! Ho! Ho!

Der Papst im Weihnachtsoutfit

Quelle: SPON

Und zu Ostern sollten die Katholiken ein Bunny-Kostüm verlangen für ihre Mitgliedsbeiträge!

Neuer Wikipedia-Skandal?

Wired berichtet, dass laut Versionsgeschichte Wikipedia-Gründer Jimmy Wales entgegen den Richtlinien für eigene Biografien seinen eigenen Artikel in der internationalen Wikipedia verändert habe, um seinen Ruhm zu mehren. So habe er den Namen Larry Sangers, der im Artikel als Mitbegründer der Wikipedia genannt wurde, eigenhändig gelöscht.

"It is a social faux pas to write about yourself", according to Jimmy Wales, Wikipedia's founder.

Quelle: http://en.wikipedia.org/wiki/WP:AUTO

Nachtrag:

Um diesen Edit geht es wohl:

http://en.wikipedia.org/w/index.php?title=Jimmy_Wales&diff=27799453&oldid=27756307

Jimmy Wales ist offenbar der Meinung, dass Sanger zwar maßgeblich an der Gründung der Nupedia beteiligt war, nicht aber an der Grüdnung der Wikipedia. Wer weiß - vielleicht war es ja so. Er sollte es wissen. Mal sehen, wie sich Larry Sanger dazu äußern wird.

Nachtrag 2:

Larry Sanger ist offenbar aus dem Wikipedia-Projekt ausgestiegen. Auf seiner Wikipedia-User-Page verkündet er heute, er sei nicht mehr länger in das Wikipedia-Projekt involviert, das er mitgegründet habe ("which I co-founded"). Er verweist dazu auf diese beiden Slashdort-Artikel:

http://features.slashdot.org/article.pl?sid=05/04/18/164213
http://features.slashdot.org/article.pl?sid=05/04/19/1746205

Nachtrag 3:

Laut Netzeitung hat Larry Sanger nun ein eigenes Projekt gegründet, das auf Expertenwissen beruhen soll. Hört sich sehr ähnlich zu dem an, was der "Spalter" der deutschsprachigen Wikipedia, Ulrich Fuchs, mit seinem Projekt Wikiweise vorhatte.

Bannerwerbung bei Google - das Ende?

Was sind die Gründe für den Erfolg von Google? Meiner Meinung nach:

1. Die Einfachheit der Website, auch wenn's nur Zufall war. Im Gegensatz zu Yahoo! und Konsorten gab und gibt es kein überladenes und nervig-buntes Portal.

Dieser Punkt hat sich allerdings relativiert. Durch die direkte Browserintegration von Suchen in sämtlichen modernen Browsern, rufen immer mehr Nutzer Suchmaschinen direkt über ihr Browser-Suchfeld auf. Außerdem gibt es Konkurrenten wie A9.com, die ebenfalls auf ein überladenes Portal verzichten.

2. Das ausgefeilte und patentierte Google-Ranking-Verfahren, das Websites nach Anzahl und Relevanz der auf sie zeigenden Links sortiert.

Auch dieser Punkt hat sich meiner Meinung nach stark relativiert. Nicht nur, dass viele Suchmaschinen entweder Googles Verfahren selbst lizenziert haben oder eigene ähnlich gute Verfahren entwickelt haben. Aufgrund der hohen Verbreitung ist es auch lange nicht mehr so gut wie es zu Anfang war. Manipulationen durch Google Bombings sind an der Tagesordnung. Und wie der Name schon sagt, richten sie sich speziell and den Ranking-Kritierien von Google aus, wodruch dieses am stärksten von solcherlei Manipulationen betroffen ist.

3. Der völlige Verzicht auf grafische Bannerwerbung. Googles reine Textwerbung bleibt dezent, blinkt und stört nicht. Das Konzept feitert als Google AdSense/AdWords auch außerhalb der eigentlichen Suchmaschine zur Zeit einen großen Erfolg.

Und diesen letzten Punkt will Google Inc. nun laut einem Bericht der New York Times ändern.

Bis zum heutigen Tage habe ich, seit ich Google irgendwann um 1999 entdeckt habe, ausschließlich Google zum Suchen im WWW verwendet. Inzwischen mehr aus Gewohnheit als aus anderen wichtigen Gründen. Sobald ich die erste grafische Werbung dort entdecke, bin ich weg.

Jahresrüblick der Suchmaschinen

Zeit für einen kurzen Jahresrückblich der Suchmaschinen. Yahoo! stellt die Top-Suchanfragen verschiedener Länder vor. Und Googles Zeitgeist 2005 bietet noch mehr, z.B. kuriose Suchmaschinenphänomene.

So sah übrigens das Ableben Johannes Paul II. und die anschließende Papst-Wahl durch die Google-Brille aus. Und die angeblichen "Weapons of mass destruction" waren offenbar für die Präsidentschaftwahl in den USA entscheidender als von mir vermutet. Allerdings sah man das leider nicht am Ergebnis. Also nicht am Wahlergebnis, sondern nur am Suchergebnis. Wobei man als Zyniker fragen könnte, was wohl leichter zu manipulieren ist.

Der Papstbär

Um Himmelswillen!

Gerade im "Best of" von Kalkhofes Mattscheibe gesehen:

Das Papstbärchen aus dem RTL Shop.

Siehe auch: http://www.medienrauschen.de/archiv/2005/08/17/shopping-tv-papstbar-benedikt-xvi/

FUCKUP Weblog

Zeitgeist-Blog und Meta-Medium

FUCKUP (First Universal Cybernetic-Kinetic Ultra-Micro Programmer) ist der fiktive Computer von Captain Hagbard Celine. FUCKUP, der sich auf dem goldenen U-Boot Leif Erikson befindet, ermittelt ständig, mittels eines virtuellen I Ging, die Wahrscheinlichkeit für den Ausbruch des 3. Weltkriegs. (Wikipedia)

Wir haben hochgeladen! kulturflatrate_button

Anzeige

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Novel Dewasa | Cerita...
very interesting article and contain useful information....
novelhot - 25. Jan, 20:16
Very nice blog, it contains...
Very nice blog, it contains lot of informations. Articles...
Cerita Sex (Gast) - 12. Okt, 08:50
Kisah Sex Nyata | Cerita...
Cerita Dewasa, Cerita Sex, Cerita Mesum, Cerita Bokep,...
Cerita Dewasa (Gast) - 12. Okt, 08:47
Prediksi Togel | Bocoran...
Prediksi Togel Hari Ini | Keluaran Angka Jitu | Ramalan...
Togel Hari Ini (Gast) - 12. Okt, 08:45
Cerita Sex, Cerita Dewasa,...
Very nice blog, it contains lot of informations. Articles...
critasex - 7. Okt, 19:47

Suche

 

Status

Online seit 4337 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 25. Jan, 20:16

Archiv

Dezember 2005
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
10
13
26
28
29
 
 

Credits


Bloginternes
Blogosphäre
Computer
Datenschutz
Disclaimer
Frisch aus dem Archiv
Fun
Geschmacklos
Gesellschaft
Kultur
Kurioses
Lokales
Markt und Konsum
Medien
Medienumschau
Musik
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren