Samstag, 3. Dezember 2005

Es weihnachtet sehr

Ist es den Leuten nicht peinlich mit Nikolausmützen durch die Stadt zu laufen?

Meinjanur ...

Blogcounter wird verkauft

Der Blogcounter, auf dessen Statistik-Dienste auch ich gerne zurückgreife, steht zum Verkauf. Schon seit längerem wird spekuliert, wie und ob der Blogcounter ohne Werbung eigentlich Geld abwirft. Der naheliegende Verdacht, der Blogcounter könnte die detaillierten von einer veränderten Version des PowerPhloggers erhobenen Daten marketingtechnisch auswerten, konnte bisher weder be- noch widerlegt werden. Mehrmals versicherten die Betreiber gegenüber wirres.net jedoch, die erhobenen Daten (zur Zeit über 6,5 GB reiner Text) nicht vergolden zu wollen. Das hat sich nun offenbar geändert.

IT & W empfiehlt übrigens PHP Sitetracker und sitemeter als Zählwerke. Ob ich umsteigen sollte?

PS: Blogbesucher sind DIE Zielgruppe überhaupt. Auch wenn eine bekannte Blogosphären-Kampagne etwas anderes behauptet. ;)

Gutgemeinte "Google-Attacke" oder Marketing-Gag?

Von einer "Google-Attacke" für einen guten Zweck berichte die Netzeitung derzeit - und andere Medien werden sicher folgen. Im Auftrag des Straßenkindervereins "Off Road Kids" soll, wie bereits in anderen Fällen, z.B. bei der Suche nach "failure", Google so manipuliert worden sein, dass die Suche nach "Geschenke" den Straßenkinderverein auf Platz 1 katapultiert. Dieser ist ohne Zweifel ein Profiteur des Google-Bombings - zumal die jetztige Berichterstattung noch mehr Benutzer auf die Website des Vereins locken wird. Offenbar ist man dort aber trotzdem nicht von der Sache begeistert und dementiert heftig: Die Aktion wird als dreister Werbegag eines Suchmaschinenoptimierers bezeichnet:

[...] "Mich wurmt es schon maßlos, wenn ich im Web etwas suche und die Suchmaschinen wegen solcher Manipulationen unübersichtliche Ergebnisse auflisten", ärgert sich Off Road Kids-Vorstand Markus Seidel: "Ich habe zwar einige Zeit gebraucht, bis ich verstanden habe, was da vorgeht, und halte das Vorgehen dieser Agentur für unredlich. Ich habe den Agenturinhaber daher ultimativ aufgefordert, seine unabgesprochene >Benefizaktion< sofort zu beenden." Sehr bedauerlich sei es, dass es dem Hannoveraner Internet-Unternehmen gelungen sei, den guten Willen zahlreicher privater Webprogrammierer für seine eigenen Werbeinteressen zu missbrauchen. Seidel: "Ich wünsche den Google-Machern, dass sie diese Form von Suchmaschinen-Manipulation alsbald in den Griff bekommen - zumal Google auch meine Lieblingssuchmaschine ist."

Schon in früheren Fällen gab es gutgemeinte Google-Bombings. Doch am Ende schaden sie allen Usern mehr als sie nützen.

FUCKUP Weblog

Zeitgeist-Blog und Meta-Medium

FUCKUP (First Universal Cybernetic-Kinetic Ultra-Micro Programmer) ist der fiktive Computer von Captain Hagbard Celine. FUCKUP, der sich auf dem goldenen U-Boot Leif Erikson befindet, ermittelt ständig, mittels eines virtuellen I Ging, die Wahrscheinlichkeit für den Ausbruch des 3. Weltkriegs. (Wikipedia)

Wir haben hochgeladen! kulturflatrate_button

Anzeige

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Novel Dewasa | Cerita...
very interesting article and contain useful information....
novelhot - 25. Jan, 20:16
Very nice blog, it contains...
Very nice blog, it contains lot of informations. Articles...
Cerita Sex (Gast) - 12. Okt, 08:50
Kisah Sex Nyata | Cerita...
Cerita Dewasa, Cerita Sex, Cerita Mesum, Cerita Bokep,...
Cerita Dewasa (Gast) - 12. Okt, 08:47
Prediksi Togel | Bocoran...
Prediksi Togel Hari Ini | Keluaran Angka Jitu | Ramalan...
Togel Hari Ini (Gast) - 12. Okt, 08:45
Cerita Sex, Cerita Dewasa,...
Very nice blog, it contains lot of informations. Articles...
critasex - 7. Okt, 19:47

Suche

 

Status

Online seit 4337 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 25. Jan, 20:16

Archiv

Dezember 2005
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
10
13
26
28
29
 
 

Credits


Bloginternes
Blogosphäre
Computer
Datenschutz
Disclaimer
Frisch aus dem Archiv
Fun
Geschmacklos
Gesellschaft
Kultur
Kurioses
Lokales
Markt und Konsum
Medien
Medienumschau
Musik
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren