Montag, 31. Oktober 2005

Internet-Angstmache klicksafe.de

Da draußen lauert das böse böse Internet mit all seinen Gefahren: Gewalt-Spiele, Nazis, Nutten, Kinderschänder - alles ein Pack:

http://www.klicksafe.de/common/presse.php?site=spot

Der Spot läuft momenten im Fernsehen.

Sozial ist, was Arbeit schafft III

sozial_ist_was_arbeit_schafft

Der gesunde Staat wird eine gesunde Wirtschaft haben. Gesunde Wirtschaft bedeutet heute vor allem Beseitigung der Arbeitslosigkeit. Derjenige ist wirklich und wahrhaft sozial, der Arbeit schafft.

Rundfunkansprache zur Reichstagswahl am 31. Juli 1932 von Alfred Hugenberg (Deutschnationale Volkspartei)

Reich, reicher, rentenbefreit

"Jetzt" ist bei der Bild-Zeitung bekanntlich ein sehr relativer Begriff:

Künftig soll es Rente erst – ab 67 geben, Nullrunden für die heutigen Rentner werden in Serie beschlossen – und jetzt wird bekannt, daß Vorstandsmitglieder von Aktiengesellschaften keinen Rentenbeitrag zu zahlen brauchen ...

Quelle: bild.t-online.de

Das war in der BRD so weit ich weiß noch nie anders. Die Bild hat es wohl bei SPON gelesen.

taz ist nicht für jeden. Das ist OK so.

Mit diesem witzigen Werbefilm der taz nutzt diese den guten Ruf der Bild-Zeitung, um Werbung für sich zu machen. Findet Bild.

Zeitgeist: Back to the roots

Nicht nur der Spiegel findet dieser Tage zu seinen Wurzeln zurück, auch in der SPD haben sich die Linken durchgesetzt und stürzen Müntefering trotz der vieldiskutieren warmen Pseudokritik am Kapital. Berlusconi will nun schon immer gegen den Irakkrieg gewesen sein und die neue Große Koaltion hat der alten Deregulierungsparole der 90er inzwischen offenbar wieder ade gesagt, um den Markt vor sich selbst zu retten. War sonst noch was? Ach ja, die ZEIT will im Nutzen von Tauschbörsen eine neue Jugendrevolte entdeckt haben. Dabei wollen die sich doch nur das Geld für CDs sparen.

Aber auch über wirklich politisch engagierte Jugendliche berichtet die ZEIT, im virtuellen wie im echten Leben:

»Es ist das Jahr 2010. Die Menschen kämpfen um den einzigen Arbeitsplatz. Wer gewinnt, der darf 72 Stunden die Woche arbeiten und kriegt 1 Euro die Stunde.«

Dabei besinnt sich auch die aktuelle linke Jugend auf ihre historischen Vorkämpfer:

Die Kapitalismuskritik – wer bringt sie nicht mit den Studentenprotesten der Achtundsechziger in Verbindung? Den fair gehandelten Kaffee – wer fühlt sich nicht an die Grünen der achtziger Jahre erinnert? Und auch die Insignien der Gruppenzugehörigkeit, die Punkfrisuren und die dicken Socken der ökologischen Bewegung, scheinen ein beharrliches Nischendasein zu führen. Links, denkt man kurz, war das nicht der Aufbruch in eine neue Welt, als junge Arbeiter im Wilhelminischen Reich um politische Partizipation kämpften? Oder als eine Generation sich radikal absetzte von den Eltern, den Mitläufern in der Nazizeit? Weshalb erscheint die linke Jugendwelt heute so altvertraut?

Andere Jugendliche wollen allerdings wiederum zu ganz alten Wurzeln zurück:

Seit ungefähr zwei Jahren ist viel von einer neuen Jugendkultur die Rede, den neuen Bürgerlichen. Junge Deutsche, die sich wieder für die alten Werte und Ideale interessieren. Weil sie genug haben von ihren 68er-Eltern, die nicht erwachsen werden wollen. Weil ihnen die Welt ohne feste Regeln zu unübersichtlich und zu ungemütlich geworden ist, wünschen sich diese Jungen, so heißt es, wieder ewige Treue, Ordnung, ein Haus im Grünen, all das, was vor kurzem noch als spießig erschien. Sie singen wieder, wandern, schließen Bausparverträge ab.

Pixies

Die Pixies: Andere Bands haben einen Stil und das bedeutet manchmal leider nur, dass jeder neue Song wie der größte Hit bisherige Hit zu klingen versucht - die Pixis nicht. Jedes Lied klingt wirklich vollkommen anders. Dass all diese Lieder einer Band entsprangen, ist wirklich unglaublich. Einige mag ich, andere nicht. Dieses hier gehört eindeutig zu erstgenannterr Kategorie: Hey!

IMHO ebenfalls schön z.B.:

"I bleed"
"Where is my Mind" (absolut großartig, bekannt durch die Endszene aus "Fight Club")
"Gouge away"
"Monkey gone to Heaven"

Es geht voran!

Die Löhne sind wieder mal real gesunken - und zwar so stark wie seit 10 Jahren nicht mehr. Und auch nach den neusten PISA-Ergebnissen ist die Chancenungleichheit weiter gewachsen - wir steuern also weiter auf die neoliberale Selbstverantwortungsgesellschaft zu. Ein Gegenbeispiel sind die skandinavischen Länder. Auch hier floriert die Wirtschaft, sie weisen aber laut einer Studie den höchsten Grad an sozialer Gerechtigkeit auf. Deutschland belegt in dieser Studie innerhalb der EU den 13. Platz.

Wieviel ist dein Blog wert?

Ich bin reich: ;)


My blog is worth $9,032.64.
How much is your blog worth?


(via IT&W)

FUCKUP Weblog

Zeitgeist-Blog und Meta-Medium

FUCKUP (First Universal Cybernetic-Kinetic Ultra-Micro Programmer) ist der fiktive Computer von Captain Hagbard Celine. FUCKUP, der sich auf dem goldenen U-Boot Leif Erikson befindet, ermittelt ständig, mittels eines virtuellen I Ging, die Wahrscheinlichkeit für den Ausbruch des 3. Weltkriegs. (Wikipedia)

Wir haben hochgeladen! kulturflatrate_button

Anzeige

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

mes
восстановление...
max (Gast) - 5. Apr, 11:25
Novel Dewasa | Cerita...
very interesting article and contain useful information....
novelhot - 25. Jan, 20:16
Very nice blog, it contains...
Very nice blog, it contains lot of informations. Articles...
Cerita Sex (Gast) - 12. Okt, 08:50
Kisah Sex Nyata | Cerita...
Cerita Dewasa, Cerita Sex, Cerita Mesum, Cerita Bokep,...
Cerita Dewasa (Gast) - 12. Okt, 08:47
Prediksi Togel | Bocoran...
Prediksi Togel Hari Ini | Keluaran Angka Jitu | Ramalan...
Togel Hari Ini (Gast) - 12. Okt, 08:45

Suche

 

Status

Online seit 4398 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 5. Apr, 11:25

Archiv

Oktober 2005
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 3 
 9 
20
 
 
 
 
 
 
 

Credits


Bloginternes
Blogosphäre
Computer
Datenschutz
Disclaimer
Frisch aus dem Archiv
Fun
Geschmacklos
Gesellschaft
Kultur
Kurioses
Lokales
Markt und Konsum
Medien
Medienumschau
Musik
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren