Freitag, 28. Oktober 2005

Was haben sie getan?!

Ali G, synchronisiert von Mola Adebisi gerade bei RTL II. HILFE!

Das schlimmste ist: Man kann noch erahnen, dass es mal witzig war, vor der Synchro.

Willkommen im Paradies!

Automation und Fortschritt, Wissensarbeit und Kapitalismus vernichten Arbeitsplätze. Und das ist gut so. Es geht nämlich auch anders.

Mehr: brand eins Online

brand eins ist ein hochinteressantes und qualitativ hochwertiges Wirtschaftsmagazin mit oft interessanten An- und Einsichten. Leider ist es mit 7,60 EUR allerdings sehr teuer. Früher las ich es alle Jubeljahre mal bei meinem HNO-Arzt.

Otto Schily für Lebenswerk geehrt

Otto Schily wurde auf den diesjährigen Big Brother Awards Deutschland für sein Lebenswerk - der umfassenden Überwachung der Bürger - "geehrt".

Dabei ist sein Lebenswerk noch gar nicht vollendet, die Große Koaltion führt würdig fort.

Anleitung: Mundtotmachung von Blogs

Blogger - jeder sollte einen haben, denkt offenbar das Wirtschaftsmagazin Forbes und stellt eine interessante Anleitung für Unternehmen ins Netz (Registrierung mit ausgedachten Daten erforderlich, http://www.bugmenot.com/ hilft). Darin heißt es:

Web logs are the prized platform of an online lynch mob spouting liberty but spewing lies, libel and invective. Their potent allies in this pursuit include Google and Yahoo.

Um zurüschzuschlagen gibt man unter dem Titel Fighting Back folgende Tipps:

1. Das fängt ganz harmlos an: Beobachte die Blogosphäre.
2. Kaufe einen Blogger und starte ein Firmenblog.
3. Aber dann: Schare eine eigene, willfährige Bloggeria um dich.
4. Diskreditiere unbequeme Blogger: »Dig up Dirt«.
5. Den Hoster angreifen: Finde copyright-geschützten Text aus deiner Webseite, den ein Blogger verwendet hat, drohe seinem Provider mit einer Klage unter Berufung auf den Digital Millennium Copyright Act. Das könnte den ISP dazu veranlassen, die Seite zu schließen....
6. Verklage den Blogger: Wenn alles andere scheitert, kannst du den Blogger wegen Diffamierung verklagen.


Quelle: Schockwellenreiter

Kleinere Rangeleien

fackelmarsch
Solche Bilder sah man zuletzt vor 1945: Einen zünftigen Fackelmarsch deutscher Soldaten.
Bildquelle: heute.de

"Am Rande der Demonstration kam es zu kleineren Rangeleien" (ZDF heute):

http://www.interpool.tv/video/zapfenstreich.wmv

Besonders bemerkenswert, wie der Polizist in zivil wahllos auf Demonstranten einprügelt, während seine uniformierten Kollegen mit verschränkten Armen daneben stehen.

Wegen Gewalt gegen Demonstranten steht ein Berliner Polizist in der Kritik. Es werde gegen den Beamten ermittelt, teilte die Polizei mit. Im Zusammenhang mit Protesten gegen den Großen Zapfenstreich der Bundeswehr vor dem Reichstag am Mittwoch werde der Mann der "Körperverletzung im Amt" verdächtigt, sagte ein Sprecher.

Es gebe eine Anzeige sowie Videoaufnahmen im Internet und Fotos über die Gegenkundgebungen in der Tagespresse.


Quelle: n24.de

(via girl)

eBay-Monopol in Gefahr!

Am 18. Mai fragte ich bereits: "Wackelt das eBay-Monopol?", meinte die Frage aber noch nicht wirklich ernst. Aber wenn irgendjemand eBay gefährlich werden kann, dann nur Google. Und Google will, so wird berichtet mit einem neuen Service Namens "Base" beliebiger Inhalte wie Kaufangebote, Termine, Stellenanzeigen oder andere Daten bereitstellen, ohne dafür Gebühren zu verlangen.

Derzeit ist ein Zugriff auf die Webseite Google Base nicht möglich, aber in den vergangenen Stunden war die Webseite für kurze Zeit immer mal wieder mit allen Inhalten erreichbar, wie eine Reihe von Screenshots zeigen. Gemäß diesen Screenshots ist ein Gmail-Konto erforderlich, um Google Base einsetzen zu können. Die Verwaltung der eigenen Einträge in Google Base erfolgt dann über eine der Gmail-Bedienung angelehnte Oberfläche.

Da Google Base auch für den Verkauf von beliebigen Produkten benutzt werden kann, könnte der Dienst schon bald eine harte Konkurrenz für den Online-Marktplatz eBay werden. Es wird zudem vermutet, dass Google im Zuge dessen einen eigenen Bezahldienst startet, worüber derartige Käufe abgewickelt werden können. Obgleich für das Einstellen von Inhalten in Google Base keine Gebühren anfallen, wäre es denkbar, dass sich Google bei der Bezahlfunktion prozentual an den Transaktionen beteiligen lässt. Aber auch Online-Stellenmärkte oder Immobilienseiten könnten den Start von Google Base zu spüren bekommen, wenn derartige Informationen dort kostenlos eingestellt werden können.


Quelle: golem.de

Das "Briefwahl-Paradoxon"

Folgende Aufgabe:

In einer Quizshow werden Ihnen zwei Umschläge von der Showmasterin gegeben, mit der Angabe, einer enthalte doppelt so viel wie der andere. Sie öffnen darauf einen der Umschläge und dürfen dann wählen, ob Sie ihn behalten oder wechseln wollen. Sollten Sie wechseln?

aus: Johann Berger: Paradoxien

Was meint ihr?

Die Auflösung gibt es hier: http://fuckup.homeunix.net/index.php?Das

FUCKUP Weblog

Zeitgeist-Blog und Meta-Medium

FUCKUP (First Universal Cybernetic-Kinetic Ultra-Micro Programmer) ist der fiktive Computer von Captain Hagbard Celine. FUCKUP, der sich auf dem goldenen U-Boot Leif Erikson befindet, ermittelt ständig, mittels eines virtuellen I Ging, die Wahrscheinlichkeit für den Ausbruch des 3. Weltkriegs. (Wikipedia)

Wir haben hochgeladen! kulturflatrate_button

Anzeige

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Novel Dewasa | Cerita...
very interesting article and contain useful information....
novelhot - 25. Jan, 20:16
Very nice blog, it contains...
Very nice blog, it contains lot of informations. Articles...
Cerita Sex (Gast) - 12. Okt, 08:50
Kisah Sex Nyata | Cerita...
Cerita Dewasa, Cerita Sex, Cerita Mesum, Cerita Bokep,...
Cerita Dewasa (Gast) - 12. Okt, 08:47
Prediksi Togel | Bocoran...
Prediksi Togel Hari Ini | Keluaran Angka Jitu | Ramalan...
Togel Hari Ini (Gast) - 12. Okt, 08:45
Cerita Sex, Cerita Dewasa,...
Very nice blog, it contains lot of informations. Articles...
critasex - 7. Okt, 19:47

Suche

 

Status

Online seit 4331 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 25. Jan, 20:16

Archiv

Oktober 2005
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 3 
 9 
20
 
 
 
 
 
 
 

Credits


Bloginternes
Blogosphäre
Computer
Datenschutz
Disclaimer
Frisch aus dem Archiv
Fun
Geschmacklos
Gesellschaft
Kultur
Kurioses
Lokales
Markt und Konsum
Medien
Medienumschau
Musik
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren