Samstag, 22. Oktober 2005

Ursula von der Leyen

"Menschlich gesehen" - würg! Die konservative Ausgabe des Gutmenschen, Ursula von der Leyen, hat "noch nichts geleistet, aber bereits die erste BLÖD-Homestory herzerweichend absolviert". War ja klar - schließlich ist sie ja auch irgendwie die Fleisch gewordene Bild-Homestory, anders als beispielsweise Merkel bei der das nicht so recht klappen wollte. Wirklich nichts gegen Sie persönlich, Frau von der Leyen - aber das, was viele in Ihnen sehen, erfüllt mich regelmäßig mit Abscheu. "Die tapferste Mutter im Reich", der wahr gewordene konservative Traum der gebildeten deutschen Frau mit sieben Kindern. Und es macht ihr alles nichts aus, in jeder Talkshow und leider nicht nur da kann man ihr "Sieben-Kinder-und-ich-lächle-immer-noch"-Gesicht bestaunen. Ist doch alles nicht so dramatisch, denken viele. Sieben Kinder und Beruf - alles zu regeln.

Ich will Freude, Tränen, Alltag mit meinen Kindern teilen. Das ist machbar, wenn man es gut organisiert.“

Oder besser gesagt vom angestellten Personal organisieren lässt:

Wie das geht, zeigt Ursula von der Leyen jeden Tag neu: Montag abend etwa ließ sie sich nach Terminen in Berlin um 21.25 Uhr von ihrem Chauffeur im 7er BMW noch zurückfahren. Nach Hause. Zum Ehemann auf einen Hagebuttentee. Und zu den schlafenden Kindern – für einen Gute-Nacht-Kuß.

Quelle: bild.de

"Raukopien" im Real Life

Wie wir ja alles wissen bzw. wie uns gewisse Leute glauben machen wollen, ist es ganz schlimm nachgemachte Produkte mit dem Logo von Markenherstellern zu kaufen - auch wenn Käufer und Verkäufer gleichermaßen einverstanden sind und beiden klar ist, dass es sich nicht um ein Originalprodukt handelt. Denjenigen, die bei Löhnen, Sozial- und Umweltstandards gar nicht genug "Bürokratieabbau" fordern und den freien Markt beschwören können, wollen in diesem Bereich immer weniger Markt und immer mehr Bürokratie: der Handel mit nachgemachten Produkten soll immer härter bestraft werden. Finnland hat sich davon lange nicht beeindrucken lassen: Gefälschte Produkte zu kaufen, wenn sie für den privaten Gebrauch bestimmt waren, stand nicht unter Strafe. Die derzeitige Kulturministerin, Tanja Karpela, hat sich besonders dafür eingesetzt dies zu ändern - erfolgreich. Inzwischen steht der Import nachgemachter Produkte auch dann unter Strafe, wenn nur für den Eigenbedarf nichtkommerziell importiert wird. Offenbar hat sich jedoch Prada gepredigt und einen Fake gekauft:

Finnish newspaper Iltalehti has a full page story of Miss Tanja Karpela Finland's own dear culture minister using pirated goods. She has been representing Finland on a official Finnish state visit to Slovenia with her FAKE Prada handbag. This is the same minister that made a her personal quest to criminalize import of pirate goods even for personal use. I am sure she left her fake purse to Slovenia before returning to Finland. We dont want criminals as ministers do we?

Quelle: CopyFraud

Pressefreiheit: Rangliste der Reporter ohne Grenzen

Die Organisation "Reporter ohne Grenzen" hat eine Rangliste zur Situation der Pressefreiheit in 167 untersuchten Ländern veröffentlicht. Ergebnis: die westliche Demokratien rutschen ab - auch Deutschland, das u.a. dank "Cicero-Affäre" auf den 18. Platz gefallen ist. Am freisten ist die Presse laut "Reporter ohne Grenzen" vor allem in den skandinavischen Ländenr. In der EU fallen die Standards zur Pressefreiheit immer weiter auseinander:

So ist Polen um über 20 Plätze abgerutscht (53./2004: 32.). Dort wurde ein Journalist wegen "verletzender Bemerkungen gegenüber dem Papst“ zu einer hohen Geldstrafe verurteilt. Ein weiterer Journalist muss mit drei Monaten bis fünf Jahren Gefängnis rechnen, da er seine Quellen nicht preisgeben wollte. Sein Computer – und damit sein Arbeitsmittel – ist seit Juni konfisziert.

4 Gigapixel Kamera

Das Gigapxl Project hat eine Vier Gigapixel-Kamera vorgestellt. Eine Bildgallerie gibt es hier:

http://www.gigapxl.org/gallery.htm

Also erstmal ist die Kamera analog, weil man digital eine Datenrate von knapp 40 Terabyte pro Sekunde bräuchte, nur um die anfallenden Daten entgegen zu nehmen, und so eine Technologie gibt es noch nicht. Der Mann hat bei einem der Lockheed Martin Laser-Laboren gearbeitet, macht sich seine Linsen selbst, und hat die Optiken von einem U2 Spionageflugzeug genommen. Die Beispielbilder sind atemberaubend.

Quelle: Fefe's Blog

FUCKUP Weblog

Zeitgeist-Blog und Meta-Medium

FUCKUP (First Universal Cybernetic-Kinetic Ultra-Micro Programmer) ist der fiktive Computer von Captain Hagbard Celine. FUCKUP, der sich auf dem goldenen U-Boot Leif Erikson befindet, ermittelt ständig, mittels eines virtuellen I Ging, die Wahrscheinlichkeit für den Ausbruch des 3. Weltkriegs. (Wikipedia)

Wir haben hochgeladen! kulturflatrate_button

Anzeige

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

mes
восстановление...
max (Gast) - 5. Apr, 11:25
Novel Dewasa | Cerita...
very interesting article and contain useful information....
novelhot - 25. Jan, 20:16
Very nice blog, it contains...
Very nice blog, it contains lot of informations. Articles...
Cerita Sex (Gast) - 12. Okt, 08:50
Kisah Sex Nyata | Cerita...
Cerita Dewasa, Cerita Sex, Cerita Mesum, Cerita Bokep,...
Cerita Dewasa (Gast) - 12. Okt, 08:47
Prediksi Togel | Bocoran...
Prediksi Togel Hari Ini | Keluaran Angka Jitu | Ramalan...
Togel Hari Ini (Gast) - 12. Okt, 08:45

Suche

 

Status

Online seit 4421 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 5. Apr, 11:25

Archiv

Oktober 2005
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 3 
 9 
20
 
 
 
 
 
 
 

Credits


Bloginternes
Blogosphäre
Computer
Datenschutz
Disclaimer
Frisch aus dem Archiv
Fun
Geschmacklos
Gesellschaft
Kultur
Kurioses
Lokales
Markt und Konsum
Medien
Medienumschau
Musik
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren